Ausgedruckt von http://konstanz.city-map.de/city/db/163302010900

Münster St. Maria und Markus

Einst der Kernbau der gesamten Reichenauer Klosteranlage

Das Marienmünster steht in Mittelzell der Insel Reichenau und wurde vom Abt Hatto (806-823) erbaut. Damals war es ein Benediktinerkloster und war eines der bedeutendsten Klöstern der karolingischen Zeit. Das heutige Münster, welches auch Kloster Reichenau genannt wird, ist eine romanische Basilika mit zwei Querschiffen aus dem 11. Jahrhundert. Der Glockenturm wurde unter Abt Berno um das Jahr 1048 erbaut. Das ursprünglich verkleidete Dachwerk entstand etwa 1240. Der gotische Chor stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist durch ein barockes Gitter getrennt. In der Schatzkammer befindet sich der Krug der Hochzeit zu Kana aus dem 5. Jahrhundert.

Weitere Informationen unter:

Tourist-Information Reichenau
Pirminstraße 145
78479 Reichenau
Telefon: 07534 920-70
Fax: 07534 920-777
Internet: www.reichenau.de
E-mail: info@reichenau-tourismus.de


Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen